Freundschaften

Im Laufe der Jahre sind dauerhafte Freundschaften innerhalb und außerhalb der Landesgruppen entstanden und gewachsen. Die Ältern haben wiederum die Jüngeren, angesteckt', mitgenommen und integriert, längst ist aus dem Hobby des Vaters der Bazillus auf viele Söhne und auch Töchter übergegangen. Den besonderen Wert der Treffen hier stellen zweifelsohne unsere Gäste dar, mit ihrer Teilnahme und Treue an der alljährlichen Frühjahrsanfahrt.

Ihr persönliches Silber-Jubiläum durch entsprechend häufige Teilnahmen hier, haben einige Getreue bereits hinter sich und werden gebührend gewürdigt. Ihr eigenes Silber-Jubiläum konnte die Landesgruppe anno 1994 mit großer Zustimmung in der Öffentlichkeit begehen. Westfalen-Süd suchte den Weg der Außendarstellung in der Innenstadt, mit einer sehr erfolgreichen ASC-Schnauferl-Show in der CityGalerie in Stadtmitte, mit Dokumentation der Geschichte und der historischen Entwicklung des Gesamtclubs. Ebenso mit einer Jubiläums-Gala, ganz im Sinne der ASC-Tradition, Geselligkeit in festlichem Rahmen, umgeben von den alten Automobilen, die Schnauferl selbst im Mittelpunkt des Interesses - für das Publikum. Der gute Kontakt zu den heimischen Medien, die Unterstützung von dieser Seite, ist sicher auf eine gute Kommunikation zurückzuführen, Im Kreis der Schnauferlbrüder finden sich sowohl Autohäuser als auch andere Gewerbe als Partner und Kunden der Presse. Besonderer Dank aber auch dafür, dass ein früherer SchnauferIbruder Gesellschafter des hier Marktbedeutenden Verlagshauses war. So gilt auch hier, Traditionen pflegen und fortsetzen!