Die Eisenstraße

Die Eisenstraße im Rothaargebirge ist eine alte Handels- und Fernverkehrsstraße im südöstlichen Teil Nordrhein-Westfalens.  Sie  beindet  sich  als  Teil  der Landesstraße 722  im Südteil des Rothaargebirges  im Kreis Siegen-Wittgenstein. Sie verläuft auf ländlichen Gebieten  der  Städte  Hilchenbach,  Bad  Laasphe  und Netphen besonders im Bereich der Quellen von Eder,  Sieg und Lahn. Sie ist Teilstück der einst im Hochmittelalter bedeutenden Leipzig-Kölner-Messestraße, auch Brabanter-Straße genannt, weil sie bis nach Antwerpen  führte. Dieser Fernhandelsweg  führte über Erfurt, Marburg zum Kreuzungspunkt alter Fernwege beim Berg Angelburg im Schelderwald auf den langen Wasserscheiden über Siegen  nach Köln. Über  die Eisenstraße wurde der hochmittelalterliche Eisenhandel abgewickelt, mit Roheisen bis hin zu fertigen Produkten wie Waffen, Helme, Harnische, Sensen, Sicheln, Messer (u. ä.). Diese Produkte fertigten einst Waldschmiede im oberen Dill- bzw. Dietzhölze -Tal und im angrenzenden Siegerland. Die Eisenwarenproduktion bestand schon in keltischer Zeit. In die Eisenstraße mündete bei der Angelburg der Wesfahlenweg ein, der am Dünsberg vorbei aus der Wetterau  (Hessen) kommend, auf der Lahn-Dill-Wasserscheide  in den westfälischen Raum  führte. Solche alten Straßen verliefen entweder auf dem Bergkamm oder hangparallel, weil die Täler versumpft waren und man am Talende steile Anstieg vermeiden wollte. Als Zugtiere setzte man Ochsen ein, Pferde waren zu kostbar. Etliche  über  2000  Jahre  alte Ringwallanlagen,  die  in der Nähe zur Eisenstraße liegen, beweisen, dass schon während der keltischen Besiedlung der Region, die Eisenstraße ein wichtiger Verkehrsweg war. Entlang der über den Kamm des Rothaargebirges verlaufenden  Eisenstraße,  an  der  die  Flüsse  Eder,  Sieg und  Lahn  entspringen,  verläuft  ein Teil der Rhein-Weser-Wasserscheide.

Dependancen bestehen weltweit (6000 Mitarbeiter):

Deutschland: Düsseldorf, Hilchenbach-Dahlbruch, Netphen, Hilden, Essen, Mülheim a.d. Ruhr
Europa: Zürich, Bilbao, Wien, Bukarest, Moskau
Nord- und Südamerika: Pittsburgh, Oakville (Kanada), Sao Paulo
Afrika: Johannesburg
China: Beijing, Shanghai, Wuhan, Kaohsiung  /Taiwan
Indien: Gurgaon, Kolkata